Notfall

Sie oder Ihr Kind haben ein Problem mit der Zahnspange?

Selbstverständlich sind wir während unserer Sprechzeiten immer für Sie da. Nach Möglichkeit möchten wir Sie darum bitten, bei Problemen, telefonisch einen kurzfristigen Termin zu vereinbaren. Längere Wartezeiten bleiben Ihnen so erspart und wir können bereits vorab Ihre Behandlung optimal vorbereiten.

Bei Notfällen außerhalb unserer Sprechzeiten finden Sie den diensthabenden Zahnarzt unter:
www.zahnaerzte-wl.de/notdienstsuche

oder unter der Rufnummer: 01805 – 98 67 00
kostenpflichtige Anrufbeantworteransage (Festnetz: 0,14 € / Min.; Mobilfunk: max. 0,42 € / Min.)

Außerdem haben wir Ihnen hier nachfolgend einige hilfreiche Tipps aufgeführt:

Herausnehmbare Zahnspange

Die Zahnspange drückt an den Zähnen?

Ein leichter Druckschmerz deutet auf Zahnbewegungen hin. Falls die Schmerzen nach einigen Tagen nicht abgeklungen sind, vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Die Zahnspange drückt am Zahnfleisch?

Oft sind dies die Halteelemente an der Zahnspange, die sich beim Raus- und Reinnehmen oder Reinigen der Zahnspange verbiegen und somit ins Zahnfleisch drücken. Vereinbaren Sie bitte einen Termin bei uns, damit wir die Drähte anpassen können.

Die Zahnspange ist gebrochen oder etwas ist abgebrochen?

Vereinbaren Sie bitte einen Termin bei uns, damit wir die Zahnspange kontrollieren und diese reparieren zu können.

Die Zahnspange ist verloren gegangen?

Vereinbaren Sie bitte zeitnah einen Termin. Bereits nach kurzer Zeit können die Zähne Ihre ursprüngliche Position einnehmen. Deshalb ist es wichtig, dass die Zahnspange schnell ersetzt wird.

Feste Zahnspange

Sie haben Beschwerden nach dem Einsetzen einer festen Zahnspange?

Leichte Beschwerden bis zu einer Woche nach dem Einsetzen einer Zahnspange sind nicht ungewöhnlich. Die Zähne werden in ihre neue Position geschoben und reagieren darauf für kurze Zeit empfindlich. Auch leichte Reizungen der Mundschleimhaut oder wunde Stellen sind anfangs möglich. Decken Sie die störende Stelle an der festen Zahnspange vorübergehend mit dem von uns mitgegebenen Schutzwachs ab. Um die Heilung der Mundschleimhaut zu beschleunigen, können Spülungen mit abgekühltem, zuckerfreiem Kamillentee helfen. Vereinbaren Sie bitte einen Termin bei uns, wenn die Beschwerden nicht abklingen.

Sie haben Schmerzen nach einem Bogenwechsel?

Nach einem Bogenwechsel sind die Zähne häufig empfindlicher als sonst, da sie sich zunächst an den neuen Druck gewöhnen müssen.
Es kann sein, dass beim Essen, vor allem bei härteren Speisen, ein Druckschmerz auftritt. In solchen Fällen sollte in den ersten Tagen bevorzugt weiche Nahrung gegessen werden. Normalerweise bessern sich die Beschwerden nach wenigen Tagen und klingen danach ganz ab. Bessert sich die Situation nicht innerhalb einer Woche, vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Der Bogen pikt?

Pikt der Bogen an der Mundschleimhaut, decken Sie die entsprechende Stelle vorübergehend mit dem von uns mitgegebenen Schutzwachs ab. Sollten die Beschwerden nicht abklingen, vereinbaren Sie bitte einen Termin bei uns.

Der Bogen hat sich gelöst?

Hat sich der Bogen aus dem Band oder Bracket gelöst, decken Sie die entsprechende Stelle vorübergehend mit dem von uns mitgegebenen Schutzwachs ab. Bitte versuchen Sie jedoch nicht, den Draht mit Zangen oder sonstigen Geräten zurechtzuschneiden. Vereinbaren Sie bitte zeitnah einen Termin bei uns, damit wir den Bogen wieder fachgerecht befestigen können.

Der Bogen ist verbogen/gebrochen?
Hat sich der Bogen gebogen oder ist gebrochen, kann er seine Funktion nicht mehr ausüben. Bitte vereinbaren Sie baldmöglichst einen Termin im Zähneviertel, um Ihre Zahnspange von uns reparieren zu lassen.
Ein Bracket hat sich gelöst?

Hat sich ein Bracket gelöst, kann es seine Funktion nicht mehr erfüllen. Bitte vereinbaren Sie zeitnah einen Termin in unserer Praxis, damit wir ein neues Bracket befestigen können.

Eine Ligatur (Draht/Gummi) ist verloren gegangen?

Vereinbaren Sie bitte zeitnah einen Termin in unserer Praxis, damit wir den Draht/das Gummi ersetzen können.

Ein Band (Metallring) hat sich gelockert/gelöst?

Hat sich ein Band vom Zahn gelockert/gelöst, muss dieses wiederbefestigt werden. Bitte vereinbaren Sie zeitnah einen Termin in unserer Praxis.

Das Zahnfleisch ist geschwollen und/oder es blutet beim Zähneputzen?

Zahnfleischbluten deutet häufig auf eine Zahnfleischentzündung hin. Diese wird meist nicht durch einen Defekt in der Zahnspange, sondern durch Bakterien an den Zähnen durch unzureichende Pflege verursacht. Eine Besserung des Problems erfolgt in der Regel innerhalb weniger Tage, wenn die Zähne wieder gründlich gereinigt werden. Wenn keine Besserung eintritt oder Sie Schwierigkeiten bei der Umsetzung haben, sprechen Sie uns gerne beim nächsten Termin an.

Haben Sie gereizte Lippen oder Wangen?

Meist sind störende Stellen an den festsitzenden Apparaturen der Grund von gereizten Lippen und Wangen. Decken Sie daher die verursachende Stelle an der Zahnspange mit dem Schutzwachs ab, den Sie von uns beim Einsetzen der Zahnspange erhalten haben. Sollte die Reizung mehrere Tage bestehen, vereinbaren Sie bitte einen Termin.

Aligner (durchsichtige Schienen)

Ihre Schiene ist kaputt?

Sie können die Zahnschiene (Aligner) weitertragen, insofern sie keine scharfen Kanten aufweist oder vollständig durchgebrochen ist. Bitte vereinbaren Sie zeitnah einen Termin in unserer Praxis, um Ihre Zahnschiene kontrollieren oder gegebenenfalls neu anfertigen zu lassen.

Sie haben Ihre Schiene verloren?

Tragen Sie in diesem Fall die vorherige Schiene weiter, um zu verhindern, dass sich die Zähne wieder verschieben. Wenn Sie die verlorene Schiene bereits mehrere Tage getragen hatten, können Sie auch zur nächsten Schiene übergehen und diese, wie üblich, verwenden. Bitte vereinbaren Sie in jedem Fall zeitnah einen Termin in unserer Praxis, damit wir den aktuellen Zustand kontrollieren können.

Retainer (innenliegender, festsitzender Draht)

Der Retainer hat sich gelöst?

Bitte vereinbaren Sie zeitnah einen Termin, damit wir den Retainer wiederbefestigen können. Auf keinen Fall sollten Sie sich den Draht selbst entfernen.
Falls Sie zusätzlich zum Retainer eine lose Retentionsspange im selben Kiefer tragen, nutzen Sie diese bitte bis zum Reparaturtermin jede Nacht, damit sich Ihre Zähne nicht verschieben.